Gedenktag für die Opfer des Nationalsozialismus 2017: Zeitzeugengespräch mit Roman Haller „Leben nach dem Überleben“

Veranstaltungsort: Jüdisches Museum München, Foyer St. Jakobs-Platz 16 Roman Haller ist ein sogenanter „child survivor“. Er wurde im Mai 1944 in einem Versteck im Wald in der heutigen Ukraine geboren. Der genaue Ort wie auch ein genaues Geburtsdatum sind nicht bekannt. Über die Umstände seiner Geburt gab es ein Theaterstück, das am Broadway in New … [Erfahren Sie mehr…]