Die Trennung der Wege – „Vom Judentum zum Christentum“

Vortrag von Prof. Dr. Pierfelice Tagliacarne Mitveranstalter: Christuskirche, Pfarrei St. Theresie, Evangelisches Bildungswerk München e.V., Münchner Bildungswerk e.V. Ort: Gemeindesaal der Christuskirche, Dom-Pedro-Platz 5, 80637 München Anfahrt: U-Bahn: U1 Richtung Olympia-Einkaufszentrum Ausstieg: Gern, zu Fuß ca 650 m) Beginn: 19.30 Uhr Eintritt: frei

Stammtisch auf der „Oid’n Wies’n“

Ort: „Oid’n Wiesn“ im Festzelt TRADITION mit den Münchner Oktoberfest Musikanten Anfahrt: U-Bahn: U 3 / U 6 Poccistraße oder Bus 62 / 131 Poccistraße Uhrzeit: 11:30 – 14:30 Uhr Eintritt: € 3,00 Anmeldung bis 15. September 2017 erforderlich. Tel. 59 47 20 (GcjZ) oder infogcjz-m.de (Eintrittskarten liegen in der Geschäftsstelle bereit (bzw. Ausgabe vor … [Erfahren Sie mehr…]

Stammtisch im Juli

Anmeldung gewünscht bis 10. Juli 2017; Mail: info@gcjz-m.de; oder Tel. 089 – 5947 20 Ort: Hofbräukeller am Wiener Platz, Innere Wiener Straße 19, 81667 München (bei schönem Wetter im Biergarten) Anfahrt: (U 4, U5 Max-Weber-Platz oder Straßenbahn: Linie 16 Wiener Platz, Lienie 19 / 15 / 25 Max-Weber-Platz) Uhrzeit: 18.00 Uhr

Verhältnis vom Judentum und Christentum – Frau Prof. Dr. Susanne Talbardon

Die Vorstellung, wie sich Christentum und Judentum entwickeln, hat sich drastisch verändert. Von „Mutter“ und „Tochter“ reden die zuständigen Wissenschaften nicht mehr, eher schon von Geschwistern – wenn man denn ein familiäres Bild verwenden mag. Eine (fast?) Gleichzeitigkeit der Entstehung beider ‚Religionen‘ hat selbstverständlich enormen Auswirkungen auf den christlich-jüdischen Dialog, worüber nachzudenken sein wird. Ort: … [Erfahren Sie mehr…]

„Keter haBajit – Die Krone des Hauses“

Die jüdische Frau zwischen Anspruch und Realität  Vortrag von Michaela Rychlà Beginn: 14.30 Uhr Anschließend: „Die Frau im Koran“  Vortrag von Gönül Yerli Beginn: 16.30 Uhr Mitveranstalter: Karmelitenkloster Reisach, Bildungswerk Rosenheim e.V., Evangelisches Bildungswerk Rosenheim-Ebersberg e.V. Ort: Kloster Reisach, Klosterweg 20, 83080 Oberaudorf (Anfahrt: Auto: Autobahn A93 Richtung Kufstein/Innsbruck; Ausfahrt Oberaudorf. Bahn: Zug Richtung Kufstein; … [Erfahren Sie mehr…]

Judentum in München: „Spuren christlich-jüdischer Geschichte“

Gespräch mit Dr. Roland Götz, Archivoberrat i.K. Kooperationspartner: Erzdiözese München-Freising Ort: Archiv des Erzbistums München und Freising, Karmeliterstraße 1 (Eingang Pacellistraße), 80333 München Anfahrt: U 4/5, S1-8 Stachus; Straßenbahn 19, Lenbachplatz Beginn: 19.00 Uhr Eintritt: frei Anmeldeschluss: bis 30. März 2017; Mail: info@gcjz-m.de; oder Tel. 089 – 5947 20

Die Trennung der Wege – „Vom Judentum zum Christentum“

Vortrag von Prof. Dr. Pierfelice Tagliacarne Mitveranstalter: Karmelitenkloster Reisach, Bildungswerk Rosenheim e.V., Evangelisches Bildungswerk Rosenheim-Ebersberg e.V. Ort: Kloster Reisach, Klosterweg 20, 83080 Oberaudorf (Anfahrt: Auto: Autobahn A93 Richtung Kufstein/Innsbruck; Ausfahrt Oberaudorf. Bahn: Zug Richtung Kufstein; Haltestelle Oberaudorf (Taxi, Bus, zuFuß). Beginn: 19.30 Uhr Eintritt: frei

Hans Winterberg (1901-1991) – ein jüdischer Prager Komponist und seine Wiederentdeckung

Gesprächskonzert mit seinem Enkel Peter Kreitmeir und der Pianistin Brigitte Helbig. Moderation: Prof. Dr. Andreas Otto Weber. Der Komponist Hans Winterberg, Überlebender des Ghetto Theresienstadt, kam 1947 als Vertriebener nach Bayern, wo er beim Bayr. Rundfunk und am Richard-Strauss-Konservatorium tätig war. Sein Enkel beschäftigt sich seit 6 Jahren mit seinem Werk und seiner Lebensgeschichte. Brigitte … [Erfahren Sie mehr…]

Schabbat-Eröffnung mit traditionellem Abendessen (Kabbalat-Schabbat-Feier)

Erklärende Worte: Rabbiner Steven E. Langnas Veranstaltungsort: Israelitische Kultusgemeinde: Synagoge und Restaurant Einstein, St.-Jakobs- Platz 18 (U 3/6 und S 1-8 Marienplatz) Herren mit Kopfbedeckung, angemessene Kleidung Gedeck pro Person: 30.- Euro incl. Getränke Nur begrenzte Teilnehmerzahl möglich Bitte beachten Sie: schriftliche Anmeldung bis 27. Februar, Einzahlung nach erfolgter Bestätigung durch die Geschäftsstelle GcjZ bis … [Erfahren Sie mehr…]