Unsere Mission

reden, lernen, erinnern

Reden

  • Wir hören zu und reden miteinander.
  • Wir treten in der Öffentlichkeit ein für Toleranz, Mitmenschlichkeit und Achtung der Eigenständigkeit ethnischer Minderheiten.
  • Wir greifen ein, wenn Menschen beschimpft, beleidigt, erniedrigt, gequält und angegriffen werden.
  • Wir setzen Zeichen gegen Antisemitismus und Gewalt.
  • Wir setzen uns ein für die Bewahrung der vielfältigen Zeugnisse jüdischer
    Geschichte.

Lernen

  • Wir lernen von- und miteinander.
  • Wir informieren uns über christliche und jüdische Kultur und Religion und lernen die Feste und Feiern kennen.
  • Wir achten einander in unseren unterschiedlichen Kulturen und Standpunkten.
  • Wir fragen nach den Ursachen und Gründen und nach den Verantwortlichkeiten für das Aufkommen und die Verbrechen des Nationalsozialismus.
  • Wir fragen nach Lehren aus der Vergangenheit und stellen uns der Verantwortung für Gegenwart und Zukunft.

Erinnern

  • Wir erinnern an die Ursprünge und Zusammenhänge von Judentum und Christentum.
  • Wir erinnern an die Vergangenheit.
  • Wir erinnern an die Opfer der Verbrechen der Nazizeit.
  • Wir hören auf Zeitzeugen, die uns an ihren Erinnerungen teilhaben lassen und von Ihrem Leben heute berichten.