Mitgliederversammlung 2022

Im Anschluss ab 20.00 Uhr – auch für Nichtmitglieder:
„Die Oberammergauer Passionsspiele – ein Labor des christlich-jüdischen Dialogs“. Vortrag von Dr. Andreas Renz

Es geht eine gesonderte Einladung an alle Mitglieder.

Ort: Kreuz Kirche München Schwabing, Hiltenspergerstr. 55,  80796 München
Beginn: 19.00 Uhr
Datum: Donnerstag, 15. September 2002

Deutschland aus Jüdischer Sicht – eine andere Geschichte

Vortrag von Prof. Dr. Shulamit Volkov

Juden in Deutschland haben Revolutionen und Kriege, nationale und demokratische Bewegungen, Reichsgründungen und Wiedervereinigung oft anders erlebt als ihre nichtjüdischen Zeitgenossen. Die israelische Historikerin Shulamit Volkov erzählt in ihrem neuen Buch die deutsche Geschichte erstmals konsequent aus jüdischer Sicht. Zu hören sind die Stimmen von bekannten Schriftstellern wie Heinrich Heine und Stefan Zweig, aber auch von unbekannten Beobachtern des deutschen Weges in Nationalstaat, Demokratie und Diktatur, Kriegs- und Nachkriegszeiten. Ein faszinierender Durchgang durch eine „andere“ Geschichte, der uns auch die Gegenwart mit anderen Augen sehen lässt.

In Kooperation mit: Evangelische Stadtakademie München; Liberale Jüdische Gemeinde München Beth Shalom; Münchner Volkshochschule.
Datum: Donnerstag, 22. September 2022
Beginn: 19:00 Uhr
Ort: Evangelische Stadtakademie München, Herzog-Wilhelm-Str.24, 80331 München
Anmeldung: https://www.evstadtakademie.de/veranstaltung/deutschland-aus-juedischer-sicht/

Eintritt: € 10,00

Im Namen Gottes? – Gewalt und Gewaltlosigkeit in den Religionen

Vortrag von Dr. Andreas Renz

Vor allem die monotheistischen Religionen werden heute vielfach als intolerant wahrgenommen und für Gewalt und Krieg verantwortlich gemacht. Tatsächlich gehört Gewalt zur Geschichte und Realität nahezu aller Religionen, wobei die Religion in den meisten Fällen weniger die Ursache als vielmehr die Legitimierung liefert. Der Vortrag geht diesen gewaltfördernden Traditionen auf den Grund, fragt aber auch nach den friedensfördernden Potentialen.

Dr. Andreas Renz ist Leiter des Fachbereichs Dialog der Religionen im Ordinariat München und Katholischer Vorsitzender der Gesellschaft für christlich-jüdische Zusammenarbeit München.

In Kooperation mit: Evangelische Kirchengemeinde Brannenburg; Orden der Teresianischen Karmeliten (Deutschland); Pfarrverband Brannenburg-Flintsbach; Pfarrverband Oberes Inntal; Bildungswerk Rosenheim e.V.; Kath. Erwachsenenbildung; Evangelisches Bildungswerk Rosenheim-Ebersberg e.V.

Datum: Donnerstag, 13. Oktober 2022
Beginn: 19:30 Uhr
Ort: Michaelskirche, Kirchenstr. 10, 83098 Brannenburg-Degerndorf
Anmeldung:  Bildungswerk Rosenheim unter info@bildungswerk-rosenheim.de  oder Tel. 08031 – 234072 10
Eintritt: frei