Gedenktag für die Opfer des Nationalsozialismus 2017: Zeitzeugengespräch mit Roman Haller „Leben nach dem Überleben“

26. Januar 2017, 19.30 Uhr Veranstaltungsort: Jüdisches Museum München, Foyer St. Jakobs-Platz 16 Roman Haller ist ein sogenanter „child survivor“. Er wurde im Mai 1944 in einem Versteck im Wald in der heutigen Ukraine geboren. Der genaue Ort wie auch ein genaues Geburtsdatum sind nicht bekannt. Über die Umstände seiner Geburt gab es ein Theaterstück, … [Erfahren Sie mehr…]

„Führung auf dem alten jüdischen Friedhof“

mit Frau Presser Eröffnet 1816, mit überwiegend klassizistischen Grabdenkmälern des 19. U. 20. Jahrhunderts. Anmeldung erforderlich, da begrenzte Teilnehmerzahl, über GcjZ: Tel. 59 47 20 oder info@gcjz-m.de Herren sowie verheiratete Frauen sind gebeten, eine Kopfbedeckung während des Besuchs zu tragen. Das Betreten der Friedhofsanlage erfolgt auf eigene Gefahr (aufgrund erforderlicher Sanierungsarbeiten). Ort: Thalkirchner Straße 240, 81371 München-Isarvorstadt (S-Bahn: Mittersendling (ca. … [Erfahren Sie mehr…]

Mitgliederversammlung

mit Referenten Dr. Andreas Renz „Das christlich-jüdische Verhältnis als Grundlagen für den Dialog mit dem Islam“ Ort: St. Matthäuskirche München, Nußbaumstr. 1, 80336 München, (U-1/2, Sendlinger Tor (+ 210 m zu Fuß); S1-8 Stachus (+ 650m zu Fuß) Uhrzeit: 19:00 Uhr

Exkursion „Jüdische Spuren in Regensburg“

Kosten: € 15,00 Zugfahrt und Eintritt „document Neupfarrplatz“ (Ausgabe vor Ort) Treffpunkt: Hauptbahnhof München, Gleis 26 Hinfahrt: 9:01 Uhr (Treffpunkt: 8:45 Uhr/an Regensburg Hbf: 10:20); Rückfahrt: ab: 17:46 Uhr (Gleis 4)/ an München Hbf: 19:15 Uhr) oder in Regensburg „Neupfarrkirche“ (10:30 Uhr).  

Stammtisch

Ort: Hofbräukeller am Wiener Platz, Innere Wiener Straße 19, 81667 München (bei schönem Wetter im Biergarten) (U-Bahn: U4, U5 Max-Weber- Platz oder Straßenbahn: Linie 16 Wiener Platz; Linie 19 / 15 / 25 Max-Weber- Platz) Uhrzeit: 18.00 Uhr  

Begegnung mit dem Judentum II

  „Wer Jakob sein darf und wer Esau sein muss“. Gespräch mit Prof. Dr. Susanne Talabardon Von den geschwisterlichen Beziehungen zwischen „Judentum“ und „Christentum“ Kooperationspartner: Bildungszentrum Kardinal-Döpfner-Haus, Freising Ort: Bildungszentrum Kardinal-Döpfner-Haus, Domberg 27, 85354 Freising Anfahrt: S1 Freising/Flughafen (Fußweg ca. 7 min.) oder umsteigen MVV-Regionalbus 631 Freising Beginn: Mittwoch 18.00 Uhr mit dem Abendessen; Ende … [Erfahren Sie mehr…]

Festliche Schlussveranstaltung

Im Saal des Alten Rathauses München Programm Begrüßung       Kirchenrat Reiner Schübel Evangelischer Vorsitzende Grußworte        Georg Eisenreich Staatssekretär für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst Josef Schmid Bürgermeister der LHSt München   Einführung       Ordinariatsdirektorin Dr. Gabriele Rüttiger Katholische Vorsitzende   Festvortrag      Prof. Dr. Armin Nassehi Institut für Soziologie Ludwig-Maximilians-Universität München Da der Vortrag frei gehalten wurde, ist es … [Erfahren Sie mehr…]

Schabbat-Eröffnung mit traditionellem Abendessen (Kabbalat-Schabbat-Feier)

Erklärende Worte: Rabbiner Steven E. Langnas Veranstaltungsort: Israelitische Kultusgemeinde: Synagoge und Restaurant Einstein, St.-Jakobs-Platz 18 (U 3/6 und S 1-8 Marienplatz) Herren mit Kopfbedeckung, angemessene Kleidung Gedeck pro Person: 20.- Euro zzgl. Getränke Nur begrenzte Teilnehmerzahl möglich. Bitte beachten Sie: schriftliche Anmeldung bis 1. März. Einzahlung nach erfolgter Bestätigung durch die Geschäftsstelle GcjZ bis 7. März … [Erfahren Sie mehr…]