„Heilung der Welt“ – gemeinsamer Auftrag von Juden und Christen

Abt Dr. Johannes Eckert OSB (St. Bonifaz und Andechs) und Rabbiner Steven Langnas (Israelitische Kultusgemeinde München und Oberbayern)
Moderation: Dr. Claudia Pfrang

Juden und Christen entdecken immer mehr den gemeinsamen Auftrag von Gott, einen Beitrag zur „Heilung der Welt“ (tikkun olam) oder zum Reich Gottes zu leisten. Jüngste Dialogerklärungen von jüdischer Seite betonen die Bereitschaft zu dieser gemeinsamen Aufgabe. Was könnte das konkret heißen? Wer macht mit?

Datum: Donnerstag, 17. Juni 2021, 19 Uhr

Ort: Pfarrsaal St. Bonifaz, Karlstr. 34, München

Eintritt: 7,- EUR, ermäßigt 5,- EUR

Veranstalter: Erzbischöfliches Ordinariat München, Domberg Akademie, Gesellschaft für christlich-jüdische Zusammenarbeit München e.V., Europäische Janusz Korczak Akademie München e.V.

Anmeldung: info@domberg-akademie.de